05. Juli 2024

Klimabeirat

Harald Molle (Blaustein)

Ingenieur und Gründer der Ideen-Schmiede NewTec, und Experte bez. CO2-Auswirkungen aller Art, begeisterter Läufer

1959 geboren, Studium technische Informatik in Ulm , Abschluss 1984

Gründung der NewTec 1986, seither Geschäftsführer.

Aktivitäten:
-  Vorsitzender im Hochschulrat der Technischen Hochschule Ulm seit 2015

Hobbies:
- passionierter Sporttaucher seit 1981
- aktiver Läufer seit 2014, seither bei jedem Einstein Marathon irgendwie mitgelaufen 😉

 

Prof. Dr. Martin Müller (Ulm)
vom Lehrstuhl nachhaltiges Wirtschaften an der Universität Ulm

Martin Müller ist Jahrgang 1969. Nach Abitur und Zivildienst studierte er Betriebswirtschaftslehre an der Johann-Wolfgang Goethe Universität in Frankfurt am Main. Von 1995 bis 2000 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Betriebliches Umweltmanagement der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg bei Prof. Dr. Hans-Ulrich Zabel. Dort Promotion zum Dr. rer. pol..

Von 2000 bis 2004 war er Mitarbeiter bei Prof. Dr. U. Schneidewind in Oldenburg. Dort habilitierte er im Juli 2004 mit einem Thema zum Supply Chain Management. Von Oktober 2004 bis 2008 hatte er die Lehrstuhlvertretung des Fachgebietes Produktion und Umwelt am Institut für Betriebswirtschaftslehre der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg inne.

Seit 2008 ist er Stiftungsprofessor für Nachhaltiges Wirtschaften und seit 2015 Leiter des Instituts Nachhaltige Unternehmensführung an der Universität Ulm. Forschungsgebiete sind Sustainable Supply Chain Management und Nachhaltige Mobilität.

Dr. Guido Kuchelmeister (Illertissen)
Klima-Experte, hat schon in mehreren Ländern Klimaschutzprojekte geleitet und durchgeführt

Nach mehrjährigen Auslandseinsätzen für die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen und der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit, arbeitet Dr. Guido Kuchelmeister von Illertissen aus seit über 30 Jahren als unabhängiger Gutachter für nachhaltigen Erhalt und Nutzung von natürlichen Ressourcen in der Entwicklungszusammenarbeit.

Seit 2009 berät er auch im Bereich nachhaltige Musikindustrie und hat mit seiner Initiative „Green Music World“ dieses Konzept in der VR China eingeführt, und dort u.a. die Regierung von Beijing in der Planung von CO2 neutralen Musikveranstaltungen beraten. Im Rahmen eines deutsch-chinesischen Naturschutzprojektes in Hengshui berät Kuchelmeister derzeit auch wie der jährliche internationale Marathon nachhaltiger geplant werden kann.

Hans-Uli Thierer (Ulm)

Journalist, Schriftsteller, Medienexperte und ehemalige Hobbyläufer. Bei der Premiere im Jahr 2005 absolvierte Hans-Uli seinen ersten Marathon und ist seitdem mit der Veranstaltung und den Veranstaltern sehr verbunden. Sein Kommentar nach dem unvergesslichen Zieleinlauf: „Jetzt hat Ulm seinen zweiten Schwörmontag!“

Holger Kissner (Strategische Planung / Team Klimaschutz der Stadt Ulm)

Zu den Hauptaufgaben des seit 2020 in Ulm tätigen Klimaschutzmanagers zählen die Beschleunigung des Photovoltaik-Ausbaus, die Organisation des städtischen Klimaschutzbeirates, sowie des Ulmer Energieförderprogramms. Zu weiteren Projekten des Team Klimaschutzes zählen die kommunale Wärmeplanung mit dem Ziel einer klimaneutralen Wärmeversorgung bis 2040 und der european energy award (eea), bei welchem im Sommer 2021 Ulm als erste Großstadt in Baden-Württemberg die Goldzertifizierung erlangte.

Der 29-jährige Unterfranke studierte im Bachelor „Energie- und Umwelttechnik“ an der Hochschule Kempten und anschließend den Masterstudiengang „Energetisch- Ökologischer Stadtumbau“. Vor Ulm sammelte Kissner Erfahrungen als Klimaschutzmanager im Zollernalbkreis. Sowohl durch Beschäftigungen in Energie- und Umweltzentren, als auch durch seinen siebenjährigen USA-Aufenthalt, eignete er sich umfangreiches Fachwissen zum Erreichen der Ulmer Klimaschutzziele an. Seitdem er in Ulm arbeitet, nimmt er am Einsteinmarathon teil und findet in der Freizeit häufig Freude am Joggen.

Mario Mayer (Klima-Manager Stadt Neu-Ulm)

Mario Mayers zentrale Aufgabe als Klimaschutzmanager der Stadt Neu-Ulm ist zunächst die Erarbeitung eines städtischen Klimaschutzkonzeptes, das konkret den Weg zur Klimaneutralität beschreiben wird. Künftig soll der 32-Jährige sowohl verwaltungsintern als auch für Bürgerinnen und Bürger zur zentralen Ansprechperson für Belange des Klimaschutzes werden und etwa die Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen initiieren.

Der Neu-Ulmer ist in Jedesheim aufgewachsen und studierte Energie- und Umwelttechnik an der Hochschule Kempten. Vor seinem Wechsel zur Stadtverwaltung sammelte er Berufserfahrung unter anderem im Bereich Energiewirtschaft und forschte zu Energieeffizienz und Abwärmenutzung. Außerdem war er als Projektingenieur im Bereich Energie- und Gebäudetechnik tätig.

Deine Nachricht an uns

Strecke

Zeitplan

Freitag, 05. Juli 2024

16:00 UhrBeginn der Veranstaltung
17:55 Uhr15 minütiges Aufwärmprogramm von der Tanzschule TenDance (dm Lauf)
18:15 UhrStart dm Lauf
19:15 UhrZielschluss dm Lauf
19:15 UhrProsecco-Party im Zielbereich mit Moderation und Musik
19:25 Uhr15 minütiges Aufwärmprogramm durch die Tanzschule TenDance (Kolibri Lauf)
19:45 UhrStart Kolibri Lauf
20:45 UhrZielschluss Kolibri Lauf
20:45 UhrProsecco-Party im Zielbereich mit Moderation und Musik
20:50 UhrAbmessen der High Heels mit Michael Ratter
21:00 UhrStart 7. Ratter High Heel Run / im Anschluss Siegerehrung Ratter High Heel Run und die große Verlosung für alle Teilnehmerinnen
21:30 UhrParty mit DJ auf dem Münsterplatz
21:30 UhrEnde Gepäckabholung
23:00 UhrEnde der Veranstaltung

Verlosung

Attraktive Tombola-Preise:

Bei der Verlosung 2024 gibt es folgende attraktive Gewinne:

  • fünf tolle Wellness- und Gesundheitsprodukte von der Firma Beurer
  • eine Blackroll vom Sanitätshaus Häussler
  • einen City-Gutschein im Wert von 150 Euro, gestiftet von der Firma Bossard
  • ein Mädels-Abend für 5 bis 10 Mädels in der Lappland-Sauna des Bad Blaus im Wert von 195 Euro
  • ein Einkaufsgutschein im Schuhhaus Ratter im Wert von 150 Euro
  • fünf Gutscheine im Wert von 50 Euro für das Modegeschäft Kolibri am Judenhof
  • Der dm-drogerie markt verlost einen großartigen Geschenkkorb im Wert von 150 Euro
  • Settele verlost drei prall gefüllte Kühlboxen voller schmackhafter schwäbischer Spezialitäten im Gesamtwert von 180 €

Außerdem gibt es im Anschluss noch die Verlosung eines extra Gewinnspiels von unserem Partner Uzin Utz. Es lohnt sich am Stand vorbeizuschauen.

Übernachtung

Informationen und Angebote zu vielen Unterkünften in der Region sowie weitere Ausflugstipps für den Aufenthalt gibt es unter:

Ulm/Neu-Ulm Touristik GmbH (UNT)

Reservierung (Susanne Baumann und Karin Schmitz), Neue Str. 45, 89073 Ulm, Tel. 0731/161-2811, Fax 0731/161-1646,
[email protected], www.tourismus.ulm.de 

 

Anreise

Mit Bus und Bahn kostenfrei anreisen:

Am Veranstaltungstag gilt die Startnummer, bzw. die namentliche Teilnehmerinfo mit DING-Kombiticket-Logo als Fahrtberechtigung für den öffentlichen Personennahverkehr (Busse und Bahnen) im Gebiet des Verkehrsverbundes DING (Städte Ulm und Neu-Ulm, Alb-Donau-Kreis, Kreise Biberach und Neu-Ulm).

Für Helferinnen und Helfer gilt die namentliche Helferinfo mit DING-Kombiticket-Logo als Fahrberechtigung;

Als Nachweis der Fahrtberechtigung ist ein Lichtbildausweis mitzuführen; Bedarfsverkehre (AST, MobiLSAM, Pfifibus) sind von der Benutzung ausgeschlossen

Mit dem Auto:
Parkmöglichkeiten in der Ulmer Innenstadt gibt es unter www.parken-in-ulm.de

 

FAQs

Wann ist der Anmeldeschluss?

Der Anmeldeschluss für den 11. Frauenlauf ist der 14.06.2024

Sind Nachmeldungen möglich?

Nein, der Frauenlauf ist komplett ausgebucht 2024.

Kann ich meinen Startplatz übertragen?

Startplätze können bis zum Anmeldeschluss gebührenfrei auf eine andere Person übertragen werden. Schicke uns dazu eine E-Mail an [email protected] mit folgenden Daten: Name, Vorname, Anschrift, E-Mail, Geburtsdatum.

Kann ich meine Anmeldung stornieren oder auf das nächste Jahr übertragen?

Startplätze können nicht storniert oder auf das nächste Jahr übertragen werden. Es gibt aber bis kurz vor der Veranstaltung die Möglichkeit den Startplatz auf eine andere Person zu übertragen.

Wie kann ich mich beim Ratter High Heel Run anmelden?

Du möchtest bei dem großen Spektakel dabei sein? Dann schreibe eine Mail an [email protected].
Alle Infos findet Du HIER

Wo kann ich meine Startunterlagen abholen?

Einzelstarterinnen:

Dienstag, den 02. Juli 2024 von 13:00 – 18:00 Uhr im Kolibri am Judenhof

Mittwoch, den 03. Juli 2024 von 13:00 – 18:00 Uhr im Kolibri am Judenhof

Freitag, den 05. Juli 2024 ab 16:30 bis 15 Minuten vor Start am Stadthaus

Firmen und Sammelanmeldungen:

Donnerstag, den 27.06. von 15 Uhr bis 18 Uhr und
Freitag, den 28.06. von 11 Uhr bis 15 Uhr können Teamunterlagen im Büro, Leibnizstraße 5, 89231 Neu-Ulm gesammelt abgeholt werden.

Kann jemand anderes die Startunterlagen für mich abholen?

Die Startunterlagen können auch von einer anderen Person abgeholt werden. Hierzu benötigst du nur den Namen und die Startnummer der Teilnehmerin/ des Teilnehmers dessen Unterlagen du abholen möchtest.

Sind Jogger-Kinderwagen erlaubt?

Das Laufen mit Kinderwägen oder das Begleiten von Läuferinnen per Fahrrad oder anderen Hilfsgeräten oder die Mitnahme von Hunden ist bei unseren Veranstaltungen NICHT gestattet! Aus Sicherheitsgründen werden die entsprechenden Läuferinnen von der Strecke genommen.

Wie kann ich anreisen?

Die Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr ist aus dem DING-Gebiet am Freitag, 05.07.2024 kostenfrei. Die Startnummer oder Anmeldebestätigung mit dem entsprechenden DING-Kombiticket-Logo gilt als Fahrschein.

Wo kann ich parken?

Parkplätze stehen in den Parkhäusern der Ulmer Innenstadt, insbesondere in der Tiefgarage in der Neuen Mitte zur Verfügung. Nähere Informationen unter www.parken.ulm.de

Infos

Am Freitag, den 5. Juli 2024 findet der Ulmer Frauenlauf statt. Obwohl wir die Strecke so durch die Innenstadt gelegt haben, dass möglichst wenig Anwohner betroffen sind, wird es doch für die Einen oder Anderen zu Einschränkungen kommen.
Wir bitten Sie dafür um Verständnis und wollen mit diesem Infoblatt dazu beitragen, dass Sie möglichst
frühzeitig reagieren können.

Folgende Straßen können am Veranstaltungstag zwischen 17.00 und 21.15 Uhr mit dem
Pkw nicht erreicht bzw. verlassen werden:
- Kramgasse / Nördl. Münsterplatz / Paradiesgasse / Engelgasse
- Pfluggasse / Bärengasse / Breite Gasse / Greifengasse / Kornhausgasse
- Hafenbad / Frauengraben / Rosengasse (zw. Greifengasse u. Hafenbad)
- Büchsengasse / Hinter dem Brot
- Südl. Münsterplatz / Brautgasse

Außerdem bestehen Halteverbote ab 16.00 Uhr in folgenden Straßen:
- Hafenbad (zw. Hafengasse u. Frauengraben)
- Breite Gasse / Hinter dem Brot
- Kartoffelmarkt / Kramgasse / Schuhhausgasse / Frauengraben
- Bärengasse / Kornhausgasse (zw. Breite Gasse u. Greifengasse)
- Rosengasse (zw. Greifengasse u. Hafenbad)

Wenn Sie am Veranstaltungstag in diesem Zeitraum Ihr Fahrzeug benötigen, bitten wir Sie dieses
außerhalb der gesperrten Bereiche zu parken.
Weitere Informationen zum 11. Ulmer Frauenlauf gibt es telefonisch unter 0731/ 25062006.
Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen viel Spaß bei der Veranstaltung, wenn Sie nicht
sowieso als Läuferin am Start sind, dann vielleicht als Zuschauer um die Teilnehmerinnen anzufeuern.
Ihr Team vom Ulmer Frauenlauf

Ergebnisse

Hier geht's zu den Ergebnissen der letzten Jahre:

Ergebnisse 2022

Ergebnisse 2021

Ergebnisse 2020